Deutsch English

Wiki Inhalt


Die Geometrie:

 


Der Akku:

Die Firma BMZ aus Deutschland liefert den Lithium-Ionen Akku für den E-Rider. Dieser wird durch ein Schloss am Rahmen arretiert und gesichert. Der Akku kann sowohl im ein- als auch im ausgebautem Zustand geladen werden. Durch die Zentrierung an der Unterseite kann der Akku sehr einfach ein- und ausgebaut werden. Wichtig: Der Akku darf nicht im eingeschalteten Zustand ein- oder ausgebaut werden.

  Extreme Performance
 Kapazität:  674 Wh  674 Wh
 Spannung:  46,8 V  46,8 V
 Gewicht:  4,34 kg  4,34 kg

 


Der Antrieb:

Das Herzstück ist ein bürstenloser 1100 Watt Motor, der über 3 Übersetzungen bis zur Kurbel und am Ende über die Kettenschaltung seine Kraft abgibt. Durch einen Freilauf können sich die Kettenblätter unabhängig von der Kurbel drehen. Es wird eine 2x9-fach Kettenschaltung verwendet, da die 9-fach Kette breiter und damit stabiler als eine 10-fach Kette ist.


Das Anzeigedisplay:

 1. Anzeige (Startbildschirm):

Auf der linken Seite sieht man die momentane Leistung des Motors und die Trittfrequenz in Form von Balken. Darüber wird die resultierende Leistung als Wert ausgegeben.

In der Mitte wird die Uhrzeit angezeigt und rechts daneben die 3 verschiedenen Leistungsstufen (ECO, HIGH, EXTREME).

Die Hauptfläche des Bildschirms nimmt die Geschwindigkeitsanzeige ein.

 

 2. Anzeige (Effizienz):

In der linken oberen Ecke wird die durchschnittliche abgerufene Leistung angezeigt.

Darunter wird die verbleibende Reichweite und Zeit angezeigt.

 

 

 3. Anzeige (aktueller Trip):

Diese Anzeige bildet die aktuelle Kurbeldrehzahl, gefahrene Kilometer, Durchschnittsgeschwindigkeit und Fahrzeit des Trips ab.

Diese Daten können mit der Fernbedienung beliebig zurückgesetzt werden.

 

 4. Anzeige (Systeminfos):

Die Systemanzeige zeigt Informationen über die Motor- und Akkutemperatur, die restliche Kapazität des Akkus und die aktuelle Akkuspannung aus dem CAN-Protokoll an.

 

 5. Anzeige (Logfile):

Gesamtkilometerleistung, Höchstgeschwindigkeit, Gesamtfahrzeit (Betriebszeit) und Anzahl der Ladezyklen des Akkus werden in der letzten Anzeige dargestellt.

Bis auf die Höchstgeschwindigkeit können diese Daten nicht zurückgesetzt werden.


Die Fernbedienung:

Taster 1: Fahrstufenänderung nach oben (ECO►HIGH►EXTREME)

 

Taster 2: Durchschalten der Menüs (Bildschirm 1-5)

 

Taster 3: Fahrstufenänderung nach unten (EXTREME►HIGH►ECO)

 

 


Der Gasgriff:

Mit dem Gasgriff kann die Motorunterstützung stufenlos geregelt werden soblad der Fahrer mittritt. Das Ansprechverhalten ist sehr sanft und nahezu ohne Ruck. Somit kann in jeder Fahrstufe, die jeweilige zur Verfügung stehende maximale Leistung stufenlos geregelt werden.

Die 3 Fahrstufen:

  ECO HIGH EXTREME
Geschwindigkeitsbegrenzung: 25 km/h keine keine
maximale Leistung: ca. 250 W ca. 800 W 1100 W

Firmware-Versionen

Die Firmware-Version des E-Riders wird beim Einschalten des Bikes im Display angezeigt.
Die aktuellste Version ist 2.7. Ab diesem Softwarestand kann auch der Radumfang eingestellt werden.


Uhrzeit einstellen

Bis Firmware-Version 2.7:
Im Startbildschirm kann durch Gedrück-Halten der Taste 1 und gleichzeitiges drücken der Taste 2 (Menu-Taste) die Minuten eingestellt werden. Durch Gedrückt-Halten der Taste 3 und gleichzeitiges drücken der Taste 2 werden die Stunden eingestellt.

Ab Firmware-Version 2.7:
Während des Einschaltens des E-Riders die Taste 2 (Menu-Taste) gedrückt halten, bis das Display anfängt zu Leuchten. Hier kann nun die Uhrzeit und der Radumfang eingestellt werden.


Radumfang einstellen

Der Radumfang kann erst ab Firmware-Version 2.7 eingestellt werden. Dazu muss während des Einschaltens die Taste 2 (Menu-Taste) solange gedrückt werden, bis das Display anfängt zu Leuchten. Nun kann der Radumfang eingestellt werden.

 

Alle Angaben ohne Gewähr. Änderungen vorbehalten.

Zurück

Parse Time: 0.151s